Deprecated: Use of Please install wikidiff2 to retain inline diff functionality. was deprecated in MediaWiki 1.35.0. [Called from SpecialMobileDiff::executeWhenAvailable in /data/TRAUMKULT/Lexikon-Traumkultur/extensions/MobileFrontend/includes/specials/SpecialMobileDiff.php at line 146] in /data/TRAUMKULT/Lexikon-Traumkultur/includes/debug/MWDebug.php on line 430
Änderungen – Lexikon Traumkultur

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 91: Zeile 91:  
==Traum als Erzählung==
 
==Traum als Erzählung==
 
Als Bill nachts wieder nach Hause kommt, versteckt er zunächst sein Kostüm, eine Blende leitet über zur nächsten Szenerie: dem Schlafzimmer der Harfords. Alice lacht im Schlaf. Bill weckt sie. Nach einem kurzen Dialog beginnt Alice mit ihrer Traumerzählung. Ihre erotischen Traumerlebnisse, die sado-masochistische Anklänge haben, sind eine Art Mimikry der Orgie. Inszenatorisch steht das gesprochene Wort im Mittelpunkt. Die etwa 6,5 Minuten lange Traumerzählung löst Kubrick in 15 Einstellungen auf; nach einem Establishing Shot in der Halbtotalen überwiegen die Nah- und Großaufnahmen. Schnitt und Montage sind der Erzählung untergeordnet, das eher konventionelle Schuss-Gegenschuss-Verfahren, das Kubrick hier verwendet, ist ganz auf den Dialog bzw. Alice’ Monolog abgestimmt. Die Sequenz endet mit einer Abblende, was eine deutliche innerfilmische Zäsur markiert: Die Geschehnisse der Nacht sind vorüber, nach einem kurzen Schwarzbild folgt die Aufblende und zeigt eine Totale von einer belebten Straße. Bill steigt aus dem Taxi. Im hellen Licht des Tages unterzieht er nun seine Erlebnisse einem ‚Realitätstest‘.
 
Als Bill nachts wieder nach Hause kommt, versteckt er zunächst sein Kostüm, eine Blende leitet über zur nächsten Szenerie: dem Schlafzimmer der Harfords. Alice lacht im Schlaf. Bill weckt sie. Nach einem kurzen Dialog beginnt Alice mit ihrer Traumerzählung. Ihre erotischen Traumerlebnisse, die sado-masochistische Anklänge haben, sind eine Art Mimikry der Orgie. Inszenatorisch steht das gesprochene Wort im Mittelpunkt. Die etwa 6,5 Minuten lange Traumerzählung löst Kubrick in 15 Einstellungen auf; nach einem Establishing Shot in der Halbtotalen überwiegen die Nah- und Großaufnahmen. Schnitt und Montage sind der Erzählung untergeordnet, das eher konventionelle Schuss-Gegenschuss-Verfahren, das Kubrick hier verwendet, ist ganz auf den Dialog bzw. Alice’ Monolog abgestimmt. Die Sequenz endet mit einer Abblende, was eine deutliche innerfilmische Zäsur markiert: Die Geschehnisse der Nacht sind vorüber, nach einem kurzen Schwarzbild folgt die Aufblende und zeigt eine Totale von einer belebten Straße. Bill steigt aus dem Taxi. Im hellen Licht des Tages unterzieht er nun seine Erlebnisse einem ‚Realitätstest‘.
 +
 +
<div style="text-align: right;">[[Autoren|Sandra Nuy]]</div>
      Zeile 96: Zeile 98:  
Für diesen Artikel wurde mit der DVD-Edition von Warner Bros. „Stanley Kubrick Collection“ (2001) gearbeitet.
 
Für diesen Artikel wurde mit der DVD-Edition von Warner Bros. „Stanley Kubrick Collection“ (2001) gearbeitet.
    +
==Literatur==
   −
<div style="text-align: right;">[[Autoren|Sandra Nuy]]</div>
+
===Kontexte===
 
+
* Jung, Carl Gustav: Vom Wesen der Träume. In: Ders.: Gesammelte Werke. Bd. 8: Die Dynamik des Unbewussten. Hg. von Marianne Niehus-Jung u.a. Olten,Freiburg: Rascher 1976, 311-327.
   −
==Literatur==
+
===Forschungsliteratur===
 
* Botz-Bornstein, Thorsten: Films and Dreams. Tarkovsky, Bergman, Sokurov, Kubrick, and Wong Kar-Wai. Plymouth: Lexington 2007.
 
* Botz-Bornstein, Thorsten: Films and Dreams. Tarkovsky, Bergman, Sokurov, Kubrick, and Wong Kar-Wai. Plymouth: Lexington 2007.
* Claudia Benthien, Claudia: Albertines Traum. Paradoxien des Handlungsbegriffs in Schnitzlers "Traumnovelle" [1925] und Kubricks "Eyes Wide Shut" [1999]. In: Paragrana 18 (2009), 230-241.
+
* Benthien, Claudia: Albertines Traum. Paradoxien des Handlungsbegriffs in Schnitzlers ''Traumnovelle'' [1925] und Kubricks ''Eyes Wide Shut'' [1999]. In: Paragrana 18 (2009), 230-241.
* Dupont, Jocelyn: Rêve et fantasme dans [Arthur Schnitzler's] "Traumnovelle" et [Stanley Kubrick's] "Eyes Wide Shut". In: Journal of the Short Story in English / Les Cahiers de la nouvelle 59 (2012); https://journals.openedition.org/jsse/1327
+
* Dupont, Jocelyn: Rêve et fantasme dans [Arthur Schnitzlers] "Traumnovelle" et [Stanley Kubricks] "Eyes Wide Shut". In: Journal of the Short Story in English / Les Cahiers de la nouvelle 59 (2012); [https://journals.openedition.org/jsse/1327 online] (12.8.22)
* Farese, Giuseppe: Arthur Schnitzler – Stanley Kubrick. Ein Duell ohne Sieger. In: Achim Aurnhammer, Barbara Beßlich und Rudolf Denk (Hg.): Arthur Schnitzler und der Film. Ergon, Würzburg 2010, 359-371. (Klassische Moderne 15: Akten des Arthur Schnitzler-Archivs der Universität Freiburg 1)
+
* Farese, Giuseppe: Arthur Schnitzler – Stanley Kubrick. Ein Duell ohne Sieger. In: Achim Aurnhammer/Barbara Beßlich/Rudolf Denk (Hg.): Arthur Schnitzler und der Film. Würzburg: Ergon 2010, 359-371.
* Freytag, Julia: Verhüllte Schaulust. Die Maske in Schnitzlers "Traumnovelle" [1926] und in Kubricks "Eyes Wide Shut" [1999]. Bielefeld: transcript 2007; online: https://www.transcript-verlag.de/media/pdf/18/da/54/oa9783839404256.pdf.
+
* Freytag, Julia: Verhüllte Schaulust. Die Maske in Schnitzlers ''Traumnovelle'' und in Kubricks ''Eyes Wide Shut''. Bielefeld: transcript 2007; [https://www.transcript-verlag.de/media/pdf/18/da/54/oa9783839404256.pdf. online] (12.8.22).
* Hahn, Henrike: Verfilmte Gefühle: Von "Fräulein Else" bis "Eyes Wide Shut". Arthur Schnitzlers Texte auf der Leinwand. Bielefeld: Transcript 2014.
+
* Hahn, Henrike: Verfilmte Gefühle: Von ''Fräulein Else'' bis ''Eyes Wide Shut''. Arthur Schnitzlers Texte auf der Leinwand. Bielefeld: transcript 2014.
* Hans-Thies Lehmann: Film-Theater. Masken/Identitäten in „Eyes Wide Shut“. In: Stanley Kubrick. Frankfurt a.M. 2004 (= Kinematograph Nr. 19. Katalog zur Ausstellung „Stanley Kubrick“ des Deutschen Filmmuseums und des Deutschen Architektur Museums. Frankfurt a.M.), 232-243.
+
* Hans-Thies Lehmann: Film-Theater. Masken/Identitäten in ''Eyes Wide Shut''. In: Bernd Eichhorn (Hg.): Stanley Kubrick. Frankfurt/M. 2004 (= Kinematograph Nr. 19. Katalog zur Ausstellung „Stanley Kubrick“ des Deutschen Filmmuseums und des Deutschen Architektur Museums), 232-243.
* Hanuschek, Sven: "Traumnovelle" (Arthur Schnitzler - Stanley Kubrick [1926; 1999]): "All diese Ordnung, all diese Sicherheit des Daseins nur Schein und Lüge". In: Anne Bohnenkamp (Hg.): Literaturverfilmungen. Stuttgart: Reclam 2005, 177-184.
+
* Hanuschek, Sven: ''Traumnovelle'' (Arthur Schnitzler - Stanley Kubrick). "All diese Ordnung, all diese Sicherheit des Daseins nur Schein und Lüge". In: Anne Bohnenkamp (Hg.): Literaturverfilmungen. Stuttgart: Reclam 2005, 177-184.
* Hülk, Walburga: Entgleisung im Salon. Kubricks "Eyes Wide Shut" [1999] nach Schnitzlers "Traumnovelle" [1926]. In: Michael Lommel, Isabel Maurer Queipo und Volker Roloff (Hg.): Surrealismus und Film. Von Fellini bis Lynch. Bielefeld: transcript 2008, 187-204.
+
* Hülk, Walburga: Entgleisung im Salon. Kubricks ''Eyes Wide Shut'' nach Schnitzlers ''Traumnovelle''. In: Michael Lommel/Isabel Maurer Queipo/Volker Roloff (Hg.): Surrealismus und Film. Von Fellini bis Lynch. Bielefeld: transcript 2008, 187-204.
* Jahraus, Oliver: Der Film als Traum und der Voyeurismus des Zuschauers - Stanley Kubricks Verfilmung "Eyes Wide Shut" [1999] von Arthur Schnitzlers "Traumnovelle". In: Stefan Neuhaus (Hg.): Der erotische Film. Zur medialen Codierung von Ästhetik, Sexualität und Gewalt. Würzburg 2003, 169-188.
+
* Jahraus, Oliver: Der Film als Traum und der Voyeurismus des Zuschauers - Stanley Kubricks Verfilmung ''Eyes Wide Shut'' von Arthur Schnitzlers ''Traumnovelle''. In: Oliver Jahraus/Stefan Neuhaus (Hg.): Der erotische Film. Zur medialen Codierung von Ästhetik, Sexualität und Gewalt. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003, 169-188.
* Jung, Carl Gustav: Vom Wesen der Träume. In: Gesammelte Werke. Band 8. Die Dynamik des Unbewussten. Olten / Freiburg i. Br. 1976, 311-327.
+
* Kessler, Frank: ''Eyes Wide Shut''. Hinter den Kulissen des Festes. In: montage AV. Zeitschrift für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation 10 (2001) 2, 21-28; [https://doi.org/10.25969/mediarep/101 online] (12.8.22).
* Kessler, Frank: EYES WIDE SHUT. Hinter den Kulissen des Festes. In: montage AV. Zeitschrift für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation 10 (2001) 2, 21-28. DOI: https://doi.org/10.25969/mediarep/101.
+
* Kirchmann, Kay: Stanley Kubrick. Das Schweigen der Bilder. Mit einem Prolog von Boris Groys. Bochum: Schnitt 3. erw. Auflage 2001.
* Kirchmann, Kay: Stanley Kubrick. Das Schweigen der Bilder. Mit einem Prolog von Boris Groys. 3. erw. Auflage Bochum: Schnitt 2001.
+
* Koebner, Thomas: Kein Traum ist völlig Traum. Nachgedanken zu Arthur Schnitzlers ''Traumnovelle'' und Stanley Kubricks Film ''Eyes Wide Shut''. In: Ders. (Hg.): Wie in einem Spiegel. Schriften zum Film. Sankt Augustin: Gardez! 2003, 140-162.
* Koebner, Thomas: Kein Traum ist völlig Traum. Nachgedanken zu Arthur Schnitzlers "Traumnovelle" und Stanley Kubricks Film "Eyes Wide Shut". In: Thomas Koebner (Hg.): Wie in einem Spiegel. Schriften zum Film. Sankt Augustin 2003, 140-162.
   
* Kolker, Robert Phillip: Dreamworld. In: Robert P. Kolker (Hg.): The Extraordinary Image. Orson Welles, Alfred Hitchcock, Stanley Kubrick, and the Reimagining of Cinema. New Brunswick, New Jersey, London: Rutgers UP 2017, 131-164.
 
* Kolker, Robert Phillip: Dreamworld. In: Robert P. Kolker (Hg.): The Extraordinary Image. Orson Welles, Alfred Hitchcock, Stanley Kubrick, and the Reimagining of Cinema. New Brunswick, New Jersey, London: Rutgers UP 2017, 131-164.
* Kolker, Robert Phillip: Eyes Wide Shut: Stanley Kubrick and the Making of His Final Film. New York, NY: Oxford University Press 2019
+
* Kolker, Robert Phillip: ''Eyes Wide Shut''. Stanley Kubrick and the Making of His Final Film. New York: Oxford UP 2019.
* Lorenz, Dagmar C.G.: Original und kulturkritische Übersetzung. Kubricks Eyes Wide Shut und Schnitzlers Traumnovelle. In: Achim Aurnhammer, Barbara Beßlich und Rudolf Denk (Hg.): Arthur Schnitzler und der Film. Ergon, Würzburg 2010, 341-358. (Klassische Moderne 15: Akten des Arthur Schnitzler-Archivs der Universität Freiburg 1)
+
* Lorenz, Dagmar C.G.: Original und kulturkritische Übersetzung. Kubricks ''Eyes Wide Shut'' und Schnitzlers ''Traumnovelle''. In: Achim Aurnhammer/Barbara Beßlich/Rudolf Denk (Hg.): Arthur Schnitzler und der Film. Würzburg: Ergon 2010, 341-358.
* Martinelli, Leonardo: A música enquanto sonho. A trilha sonora enquanto elemento onírico em De olhos bem fechados, de Stanley Kubrick [The Music as a Dream. The Soundtrack as an Oneiric Element at "Eyes Wide Shut" [1999], by Stanley Kubrick]. In: Ide 32 (2009) 49, 148-155; http://pepsic.bvsalud.org/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0101-31062009000200015
+
* Martinelli, Leonardo: A música enquanto sonho. A trilha sonora enquanto elemento onírico em ''De olhos bem fechados'', de Stanley Kubrick [The Music as a Dream. The Soundtrack as an Oneiric Element at "Eyes Wide Shut" [1999], by Stanley Kubrick]. In: Ide 32 (2009) 49, 148-155; [http://pepsic.bvsalud.org/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0101-31062009000200015 online] (12.8.22).
* Nuy, Sandra: "Kein Traum ist völlig Traum". Stanley Kubricks Verfilmung von Arthur Schnitzlers "Traumnovelle". In: Peter Csobádi et al. (Hg.): Traum und Wirklichkeit in Theater und Musiktheater. Vorträge und Gespräche des Salzburger Symposions 2004. Salzburg: Mueller-Speiser 2006 (Wort und Musik: Salzburger Akademische Beiträge 62), 728-738.
+
* Nuy, Sandra: "Kein Traum ist völlig Traum". Stanley Kubricks Verfilmung von Arthur Schnitzlers ''Traumnovelle''. In: Peter Csobádi u.a. (Hg.): Traum und Wirklichkeit in Theater und Musiktheater. Vorträge und Gespräche des Salzburger Symposions 2004. Salzburg: Mueller-Speiser 2006, 728-738.
 
* Sesslen, Georg; Jung, Fernand: Stanley Kubrick und seine Filme. Marburg: Schüren 2001.
 
* Sesslen, Georg; Jung, Fernand: Stanley Kubrick und seine Filme. Marburg: Schüren 2001.
* Taroff, Kurt: ‚No dream is ever just a dream’: Stanley Kubrick’s Eyes Wide Shut as monofilm, Journal of Adaptation in Film & Performance 4 (2011) 2, 145–157, doi: 10.1386/jafp.4.2.145_1
+
* Taroff, Kurt: "No dream is ever just a dream". Stanley Kubrick’s ''Eyes Wide Shut'' as Monofilm. In: Journal of Adaptation in Film & Performance 4 (2011) 2, 145–157.
* Wende, Waltraud ‚Wara': (2004): Love is more than just a game for two. Grenzerfahrungen in Stanley Kubricks EYES WIDE SHUT (England 1999) und Laetitia Colombanis À LA FOLIE… PAS DU TOUT (Frankreich 2002, dt.: WAHNSINNIG VERLIEBT), Zeitschrift für Literatur und Linguistik, 9, 34 (2004) 3, DOI: 10.1007/BF03379436
+
* Wende, Waltraud ‚Wara': "Love is more than just a game for two". Grenzerfahrungen in Stanley Kubricks ''Eyes Wide Shut'' (England 1999) und Laetitia Colombanis ''À la folie… pas du tout'' (Frankreich 2002, dt.: ''Wahnsinnig verliebt''). In: Zeitschrift für Literatur und Linguistik 34 (2004) 3, 137-156.
    
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
* [https://mediarep.org/browse?value=Stanley%20Kubrick&type=subject Weitere Literatur (Open Access)] zu Stanley Kubrick auf media/rep/
 
* [https://mediarep.org/browse?value=Stanley%20Kubrick&type=subject Weitere Literatur (Open Access)] zu Stanley Kubrick auf media/rep/
 
* [https://www.stanleykubrick.de/ Webseite zur Stanley-Kubrick-Ausstellung (internationale Ausstellungstournee)]
 
* [https://www.stanleykubrick.de/ Webseite zur Stanley-Kubrick-Ausstellung (internationale Ausstellungstournee)]
 +
    
==Daten zum Film==
 
==Daten zum Film==
  −
      
===Besetzung===
 
===Besetzung===
Zeile 188: Zeile 189:     
[[Kategorie:Film]]
 
[[Kategorie:Film]]
 
+
[[Kategorie:Spielfilm]]
 +
[[Kategorie:Kubrick,_Stanley|Stanley Kubrick]]
 
[[Kategorie:20._Jahrhundert]]
 
[[Kategorie:20._Jahrhundert]]
 +
[[Kategorie:Gegenwart]]
 +
[[Katgeorie:Englisch]]
 +
[[Kategorie:Großbritannien]]

Navigationsmenü