Deprecated: Use of Please install wikidiff2 to retain inline diff functionality. was deprecated in MediaWiki 1.35.0. [Called from SpecialMobileDiff::executeWhenAvailable in /data/TRAUMKULT/Lexikon-Traumkultur/extensions/MobileFrontend/includes/specials/SpecialMobileDiff.php at line 146] in /data/TRAUMKULT/Lexikon-Traumkultur/includes/debug/MWDebug.php on line 430
Änderungen – Lexikon Traumkultur

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
Zeile 38: Zeile 38:  
: ("Nein, nicht einmal Zeit, viel eher so, als wäre er in diesem Loch durch etwas hindurchgegangen oder als hätte er unermeßliche Entfernungen zurückgelegt.")
 
: ("Nein, nicht einmal Zeit, viel eher so, als wäre er in diesem Loch durch etwas hindurchgegangen oder als hätte er unermeßliche Entfernungen zurückgelegt.")
   −
Mit dieser Passage bricht nun ein phantastisches bzw. spirituelles Element ein, das die Trennlinie zwischen der bisher recht klar als realistischer Wachwelt markierten Erzählung und der zwar seltsam anmutenden, aber in sich durchaus kohärenter Traumwelt unsicher werden lässt. Man könnte nun annehmen, dass womöglich ein Durchschreiten von Dimensionen vollzogen wurde. Dazu mehr bei der abschließenden Interpretation des gesamten Cuentos.
+
Mit dieser Passage bricht nun ein phantastisches bzw. spirituelles Element ein, das die Trennlinie zwischen der bisher recht klar als realistische Wachwelt markierten Erzählung und der zwar seltsam anmutenden, aber in sich durchaus kohärenter Traumwelt unsicher werden lässt. Man könnte nun annehmen, dass womöglich ein Durchschreiten von Dimensionen vollzogen wurde. Dazu mehr bei der abschließenden Interpretation des gesamten Cuentos.
    
Erneut wird beschrieben, wie der Schlaf den Patienten sanft übermannt ("Ahora volvía a ganarlo el sueño, a tirarlo despacio hacia abajo"; "Jetzt überkarn ihn wieder der Schlaf, zog ihn langsam nach unten"). Er hofft nun vielleicht wirklich ausruhen zu können, ohne die "verdammten Alpträume" ("Quizá pudiera descansar de veras, sin las malditas pesadillas.") Außerdem ist noch von einer violetten Lampe in der Höhe die Rede.
 
Erneut wird beschrieben, wie der Schlaf den Patienten sanft übermannt ("Ahora volvía a ganarlo el sueño, a tirarlo despacio hacia abajo"; "Jetzt überkarn ihn wieder der Schlaf, zog ihn langsam nach unten"). Er hofft nun vielleicht wirklich ausruhen zu können, ohne die "verdammten Alpträume" ("Quizá pudiera descansar de veras, sin las malditas pesadillas.") Außerdem ist noch von einer violetten Lampe in der Höhe die Rede.
34

Bearbeitungen

Navigationsmenü